Zum Inhalt springen
Warnung: Auf dieser Webseite benutzen wir cookies, um die Benutzererfahrungen zu optimieren.
Umstellung von Flaschennahrung auf feste Nahrung: So gehen Sie vor!

Umstellung von Flaschennahrung auf feste Nahrung: So gehen Sie vor!

Geschrieben von Emelien am

Bei den meisten Säuglingen reicht Stillen oder Flaschennahrung aus. Aber sobald sie etwas älter werden, ist auch feste Nahrung notwendig. Beim einen Kind vollzieht sich der Wechsel etwas leichter als beim anderen, aber letzten Endes klappt es immer. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie und wann Sie die Flaschennahrung auslaufen lassen können, um Ihren Kleinen beizubringen, schnell feste Nahrung zu sich zu nehmen.

Unsere saugfähigen Esslernteller aus Silikon: Haften fest!

Unsere saugfähigen Esslernteller aus Silikon: Haften fest!

Geschrieben von Admin2 am
in the Kategorie: Nûby Produkttips .

Vielleicht haben Sie unsere neuen saugfähigen Esslernteler schon gesehen und wir hoffen, dass Sie sie genauso lieben wie wir! Die Esslernteller sind perfekt und ermutigen zur Babyfütterung. Aber glauben Sie uns nicht einfach blind, wir werden Ihnen 8 Gründen nennen, warum Sie die saugfähigen Esslernteller lieben werden.

Halloween Spinnensuppe

Halloween Spinnensuppe

Geschrieben von Emelien am
in the Kategorie: Freizeit mit Schlagworte: , , , ,

Wir wissen, die Kleinen werden es lieben, sich zu verkleiden und Süßigkeiten zu naschen, aber vielleicht probieren Sie es mal hiermit: Halloween-Spinnensuppe! Sind Sie bereit für das beste Halloween mit Ihren kleinen Monstern?

Ist ein offener Trinkbecher wirklich besser für Ihr Kind?

Ist ein offener Trinkbecher wirklich besser für Ihr Kind?

Geschrieben von Emelien am

Ist Ihr Baby seinem Fläschchen allmählich entwachsen? Dann wird es Zeit, mit einem Trinkbecher zu üben. Zunächst mit einem Schnabelbecher, das eigentliche Ziel besteht aber darin, die Benutzung eines offenen Trinkbechers zu erlernen. Warum das so wichtig ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Ein Trinkbecher mit Halm für Ihr Kind: empfehlenswert oder nicht?

Ein Trinkbecher mit Halm für Ihr Kind: empfehlenswert oder nicht?

Geschrieben von Emelien am

Aus einem Becher zu trinken ist eine Fähigkeit, die Kinder Schritt für Schritt erlernen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihrem Kind immer den richtigen Becher geben, der seiner motorischen Entwicklung angepasst ist. So kann ein Trinkbecher mit Halm hilfreich sein, um die Mundmotorik weiterzuentwickeln.

Ein Trinkbecher für Ihr Kleinkind: Wann funktioniert welches Modell?

Ein Trinkbecher für Ihr Kleinkind: Wann funktioniert welches Modell?

Geschrieben von Emelien am

Sie stillen Ihr Baby oder füttern es mit der Flasche, aber wenn Ihr Kind etwas älter wird, kann es Schritt für Schritt lernen, selbst aus einem Becher zu trinken. Für jede Phase dieses Lernprozesses gibt es spezielle Modelle. In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, wann welcher Trinkbecher für Ihr Kleinkind am besten geeignet ist.

Was müssen Sie bei der Auswahl eines Trinkbechers für Ihr Baby beachten?

Was müssen Sie bei der Auswahl eines Trinkbechers für Ihr Baby beachten?

Wenn Ihr Kind etwa vier Monate alt ist, können Sie es allmählich aus einem Trinkbecher trinken lassen. Aber kein Becher ist wie der andere. In diesem Artikel listen wir einige der Kriterien auf, die Sie bei der Auswahl eines Trinkbechers für Ihr Baby berücksichtigen sollten.

Baby zahnt: Was kann ich gegen Beißen beim Stillen tun?

Baby zahnt: Was kann ich gegen Beißen beim Stillen tun?

Geschrieben von Emelien am

Wenn Sie Ihr Baby richtig anlegen, ist die Wahrscheinlichkeit des Beißens minimal. Sie müssen also nicht mit dem Stillen aufhören, nur weil Ihr Kind seine ersten Zähne bekommt. Beißt Ihr Baby Sie doch? Probieren Sie unsere Tipps aus − Sie werden schnell eine Verbesserung feststellen!

Mein Baby hat Schmerzen beim Zahnen: Was kann ich tun?

Mein Baby hat Schmerzen beim Zahnen: Was kann ich tun?

Geschrieben von Emelien am

Die meisten Babys, die Zähne bekommen, haben darunter ganz schön zu leiden. Für eine Mutter kann es herzzerreißend sein, ihr Baby leiden zu sehen, ohne dass es dies versteht. Zum Glück müssen Sie nicht hilflos zusehen. Wir haben nämlich einige Tipps für Sie, um Schmerzen beim Zahnen zu lindern. Sehen wir uns das einmal an!

<< Zurück